Kontakt

egli jona ag
Buechstrasse 38
8645 Rapperswil-Jona

Schaugarten

In unserem Schau-garten 'Gartenvilla' finden Sie Pools, Gartenmöbel, Pflanz-gefässe und Ideen zur Gartengestaltung.

Wasser im Garten

Besuchen Sie unseren Wasser-Blog und entdecken Sie spannende Beiträge zu Wasser im Garten.

Wir informieren Sie bei Fragen über:

  • Umgestaltung Garten 
  • Neugestaltung Garten
  • Schwimmteich
  • Swimming-Pool
  • Dachgarten
  • Individuelle Planung

Anfrage stellen

Treppen

Treppen, Stufen, Podeste und Rampen werden im Gartenbau täglich errichtet. Sei es aus Naturstein oder Beton. Treppenanlagen können geradlinig und geschwungen gebaut werden. Mit Einbezug von Podesten stellen auch Richtungswechsel kein Problem dar. Die egli jona ag als Spezialist im Gartenbau gestaltet und baut Ihre Treppenanlage mit den gewünschten Materialien und fachmännischem Wissen. Beim Bau von Treppen, Wegen und Plätzen im Aussenbereich gilt zu beachten, dass die verwendeten Materialien rutschfeste Oberflächen aufweisen.


lockstufentreppe

Im Gartenbau werden Blockstufen aus Naturstein oder Beton am häufigsten verwendet. Blockstufen sind einzelne Treppentritte aus einem Stück und werden versetzt aufeinander gebaut, damit sich ein Treppenlauf ergibt.

Winkelstufen

Winkelstufen sind L-förmige Elemente zum Bau von Treppen. Winkelstufen benötigen mehr Zeit für den Einbau. Ihr Vorteil ist aber das geringere Gewicht als das einer Blockstufe. Die Winkelstufen gelten als Vorgänger der Blockstufe und finden nur noch selten Anwendung.

Trittplattenstufentreppe

Für die Verkleidung von Betontreppen ist diese Bauart sehr geeignet. Nebst der Trittplatte wird eine Untermauerung eingebaut. Anstelle von Mauersteinen können ebenso Stirnplatten verwendet werden. Die Trittplatten werden vollflächig auf den Unterbau geklebt und verfugt. Dabei ist eine entsprechende Unterkonstruktion und Entwässerung sehr wichtig. Da es ansonsten zu ungewünschten Kalkausblühungen kommen kann.
Trittplattentreppen oder auch Legstufentreppen genannt, können selbstverständlich auch ins Gelände eingebaut werden. Bei Trittplattenstufentreppen können Auftritttiefe der Trittplatte und Stufenhöhe der Untermauerung, anders als bei Blockstufen, dem Gelände oder der Betontreppe individuell angepasst werden.

Stellplattenstufentreppe

Diese Treppenart findet im Gartenbau eine breite Anwendung. Treppenverlauf und Materialisierung kann kundenspezifisch gewählt werden. So können zum Beispiel Naturstein wie Granit, Sandstein, Porphyr, Basalt und dergleichen als Stellstufe eingebaut werden. Die Auftrittsflächen können ebenso individuell gestaltet werden und als Kiesbelag, Pflästerung oder mit Platten ausgestaltet werden. Kostengünstige Lösungen werden mit Stellplatten aus Beton angefertigt. Ebenso können hier die Auftrittsflächen individuell verschönert und pflegeleicht gebaut werden. Eine Stellplattenstufentreppe kann dem Geländeverlauf angepasst eingebaut werden, sie fügt sich so harmonisch in die Gartengestaltung ein.

Rundholztreppe

Diese aus Rundhölzern gebauten Treppenanlagen können individuelle ans Gelände angepasst werden. Stufenhöhe und Auftrittstiefe kann einer Böschung angepasst werden. Senkrechte Pfähle sorgen dafür, dass die dahinter horizontal eingebauten Pfähle halt finden. Die Auftrittsfläche wird dann zum Beispiel mit Rindenschnitzel oder Piniendekor aufgefüllt. Die Rundholztreppe ist allerdings kein Bauwerk mit sehr langer Lebensdauer, da Holz ein natürliches Produkt ist und verwittert. Erschwerend kommt hinzu, dass das Holz im Erdreich steht und somit einer noch schnelleren Verwitterung unterliegt.

Treppe aus Mauersteinen

In Steingärten, Böschungen und Terrassierungen können Treppen auch mit plattigen Mauersteinen gestaltet werden. Jede Stufe hat eine andere Grösse und Form. Das Bauwerk erscheint somit nicht als separates Element, sondern fügt sich gestalterisch in den Garten ein.

Instagram
© 2017 egli jona ag - rapperswil