Kontakt

egli jona ag
Buechstrasse 38
8645 Rapperswil-Jona

Schaugarten

In unserem Schau-garten 'Gartenvilla' finden Sie Pools, Gartenmöbel, Pflanz-gefässe und Ideen zur Gartengestaltung.

Wasser im Garten

Besuchen Sie unseren Wasser-Blog und entdecken Sie spannende Beiträge zu Wasser im Garten.

Wir informieren Sie bei Fragen über:

  • Umgestaltung Garten 
  • Neugestaltung Garten
  • Schwimmteich
  • Swimming-Pool
  • Dachgarten
  • Individuelle Planung

Anfrage stellen

Rasenpflege

Die richtige Pflege ist für den Rasen sehr wichtig. Wer einen schönen und vor allem gepflegten Rasen haben und erhalten möchte, für den ist die richtige Rasenpflege unverzichtbar. 

Neusaat

Das Wichtigste bei einer Neusaat ist das Sicherstellen der Bewässerung. Der Boden darf in der Keimphase nie austrocknen, sonst sterben die Keimlinge unwiederbringlich ab und es entsteht ein lückiger Rasen.

Mähen

Das regelmässige Mähen des Rasen ist die Grundvoraussetzung für einen schönen Rasen. Je nach Anspruch kann der Rasen bis ca. 30 Mal geschnitten werden. Durch den Rasenschnitt werden die Unkräuter verdrängt und die Grasnarbe wird dichter.

Düngung

Ist Ihr Rasen weit davon entfernt eine schöne, homogene, und grüne Fläche zu bilden? Dann könnte ein Mangel an Mineralien und Spurenelementen eventuell die Ursache für das Problem sein. Eine optimale Düngung ist für einen schön gepflegten Rasen unerlässlich und ist die Grundlage für ein gesundes und schönes Grün.

Vertikutieren

Beim Vertikutieren wird der Rasenfilz und das Moos entfernt. Das anfallende Material muss zwingend entfernt werden. Das Vertikutieren verbessert den Gas- und Wasserhaushalt im Boden merklich und die Nährstoffe gelangen wieder in die Wurzelzone. Der Monat September ist ideal, um den Rasen zu vertikutieren: Die Temperaturen kühlen langsam ab und trotzdem ist der Boden noch trocken. Dadurch ist das Risiko tief, dass Unkraut im gelichteten Rasen wächst. Je nach Bedarf und Standort des Rasens wird zweimal jährlich oder alle 2-3 Jahre vertikutiert.

Aerifizieren

Schwere und verdichtete Böden sind schlecht durchlässig für Wasser, Luft und Nährstoffe und müssen gelockert werden. Dies geschieht bevorzugterweise mit einem speziellen Aerifiziergerät. Beim „Lüften“ mit dem Aerifizieren werden Erdzapfen aus der Rasennarbe gestochen und mit Sand oder Rasensubstrat gefüllt. Dies bewirkt eine bessere Durchlüftung des Wurzelbereiches und verdichtete Böden werden durchlässiger. Davon profitieren insbesondere die Wurzeln, die wieder in die Tiefe wachsen können.

Unkraut

Unkraut ist jede Pflanze, die an einem unerwünschten Ort steht. Im Rasen sind das diverse breitblättrige Unkräuter und viele Vertreter aus der Gräserfamilie. Die Hartnäckigkeit und Ausdauer der Rasenunkräuter beruht auf einem tiefen Vegetationspunkt oder Ausläuferbildung. Dies macht sie für den Mäher unfassbar. Regelmässiger Schnitt, und stickstoffreiche Düngung des Rasens ist die beste Unkrautbekämpfung.

Instagram
© 2017 egli jona ag - rapperswil