27.04.2020

Der Pooltrainer - Weite Strecken im Pool zurücklegen

Ein Pooltrainer ermöglicht das ausgedehnte Schwimmtraining im eigenen Pool an Ort und Stelle - egal wie gross der Pool ist. Ob Brustschwimmen, Rückenschwimmen oder Kraulen: Mit einem Pooltrainer ist alles möglich. 

So funktioniert der Pooltrainer

Mit einem Pooltrainer wird an Ort und Stelle geschwommen. Die Vorrichtung wird am Poolrand befestigt, während ein Gurt um die Hüfte fixiert wird. Einmal installiert, ist der Pooltrainer jederzeit einsatzbereit. Die Installation ist einfach und preiswert. Ein Pooltrainer eignet sich auch für kleinere Pools und ist die kostengünstige Alternative zu einer Gegenstromanlage. Ein intensives Schwimmtraining ohne Wenden ist mit einem Pooltrainer jederzeit im eigenen Pool möglich. Durch die Federung am Pooltrainer wird der Zug sanft auf den Schwimmer verteilt, ohne dass ruckartiges Zurückziehen verspürt wird. Dafür reicht auch schon ein kleines Becken.

Bereits bei vielen Kunden durften wir einen solchen Pooltrainer installieren. Die Installation ist einfach, denn der Pooltrainer wird auf einem Betonfundament ausserhalb des Pools montiert. Die einfache Installation des Pooltrainers ermöglicht auch nachträglich einen schnellen Einbau.

Schwimmen - gesund und effektiv

Dank der minimalen Belastung für die Gelenke ist das Schwimmen eine der gesündesten Ausdauersportarten. Im Wasser wiegen wir nur ungefähr einen Zehntel unseres Gewichts und der Auftrieb sorgt für Leichtigkeit. Gleichzeitig werden die Muskelgruppen des ganzen Körpers beansprucht, weshalb Schwimmen ein ganzheitliches Training ist, welches bei der richtigen Ausführung auch sanft die Kraft aufbaut.

Brauchen Sie eine Beratung über die vielfältigen Möglichkeiten im Poolbau? 

Kontaktieren Sie unser erfahrenes Poolbau-Team. Seit drei Generationen begleiten wir Kundinnen und Kunden bei der Umsetzung von persönlichen Gartenwünschen. Unser Poolbauprofi Daniel Egli berät Sie individuell und unverbindlich.

055 224 30 30
daniel.egli@eglijona.ch