Unsere Weihnachtsgeschenke

für die Region

Unsere Weihnachtsgeschenke 2019

Schon seit einigen Jahren verzichten wir auf Weihnachtsgeschenke für unsere Kunden, setzen dieses Geld aber im Gegenzug für soziale Projekte in der Region ein. Dieses Jahr durften bei uns Projektvorschläge eingereicht werden. Die Entscheidung war nicht einfach, da unglaublich viele interessante Projekte um Unterstützung baten. Am Ende haben wir uns für folgende drei Projekte entschieden:

Hauptprojekt: Wiederaufbau des Waldsofas für Schulklassen

Vergangenes Jahr haben zwei Klassen des Schulhauses Busskirch zusammen mit dem örtlichen Förster ein Waldsofa aus Holz gebaut. Der Platz im Wald ist öffentlich und wird nicht nur gerne von verschiedenen Schulhäusern in der Umgebung genutzt, sondern auch von vielen Familien. Leider wurde das schöne Waldsofa aber schon nach wenigen Wochen mutwillig zerstört. «Die Enttäuschung bei den Kindern und den Eltern war riesig», so die Klassenlehrerin.

Deshalb haben wir uns entschieden, beim Wiederaufbau und dieses tollen Sofas zu helfen. Wir freuen uns riesig, den Kindern und den Familien aus der Region bald schon einen neuen, naturnahen Ort für kleine Abenteuer zu schenken! Das Waldsofa wird im Frühjahr 2020 wieder aufgebaut.

Der Aufbau kann auf unserer Projekt-Seite verfolgt werden.

 

So sah das Waldsofa gleich nach dem Bau aus. Selbst die tief eingeschlagenen Stämme, welche die Grundlage für das Sofa bildeten, wurden aus dem Boden gerissen. Bei unserer Besichtigung war vom ehemaligen Sofa nicht mehr viel zu erkennen.

Betagten- und Behindertenfahrdienst Tixi-Linth

Da das Angebot des Taxidienstes "Tixi" im Linth-Gebiet noch nicht abgedeckt war, hat Philipp Burkart vor zwei Jahren den Entschluss gefasst, den Verein Tixi Linth zu gründen. Mit zwei Fahrzeugen bietet der Verein einen einfachen, schnellen und kostengünstigen Fahrdienst für Betagte und Menschen mit Behinderungen an. Dank freiwilligen Fahrern steht der Dienst seit 2017 im gesamten Gebiet zur verfügung.

Mit einem Gönnerbeitrag von CHF 3000.00 möchten wir die Integrierung von betagten und handicapierten Personen fördern. Für die offizielle Spendenübergabe war Initiator Philipp Burkart mit dem Tixi-Taxi bei uns in Jona.

Eine Chance für Nico

Eine Familie aus dem Zürcher Oberland sammelt für ihren Sohn Nico Spenden, um ihm die passende Therapie zu ermöglichen. Der 5-jährige Junge leidet seit seiner problematischen Geburt an Zerebralparese und kann noch nicht selbstständig und ohne Hilfe laufen. Die vielversprechende Therapieform ist bis anhin Nicos einzige Möglichkeit, seine Träume wahr werden zu lassen. Mit einer Spende von CHF 3000.00 möchten wir das Projekt "Eine Chance für Nico" unterstützen.

Für die offizielle Spendenübergabe besuchte uns Nico mit seinen Eltern in Jona. Wir wünschen Nico und seiner Familie weiterhin ganz viel Erfolg mit der Sammelaktion.